Nadia's Webdesign - wir
bauen Ihren Internetauftritt!
 
Home     Kurse      Bilder      Länder    Service   Presse    Impressum  



Sie befinden sich in: Kurse



Musikalische Frühförderung:
Musikgarten, Musikalische Früherziehung

Die Musikschule in Ihrer Region bietet Kurse im
Bereich Musikalische Frühförderung für Kinder
zwischen 1/2 und 5 Jahren nach dem lizenzierten
Musikgarten Konzept an.

Musikalische Früherziehung lässt Kinder erleben,
wie viel Freude in gemeinsamem Musizieren,
Singen und Tanzen liegt. Ohne Leistungsdruck
werden die Kinder spielerisch an Musik herange-
führt. Langzeitstudien belegen, dass Musik die ganzheitliche Entwicklung der Kinder stark fördert. Kinder, die Musik machen, sind sozialer, kreativer und intelligenter als ihre Altersgenossen. Damit kann man gar nicht früh genug anfangen.
Adressen und Infos aus Ihrer Region! Hier klicken!
Eigentlich kommen Kinder schon als Musiker zur Welt. Sie haben ein sicheres Rhythmusgefühl, denn den Herzschlag der Mutter haben sie über Monate hinweg verfolgt und miterlebt. Sie kennen die Stimmen und die Lieblingslieder ihrer Eltern, bevor sie ihre Gesichter gesehen haben. Bei dieser natürlichen Veranlagung setzt dieses Unterrichtsprogramm an.
Kursinhalte sind u. a.:
  • Tänze, Kniereiter
  • Finger- und Körpererfahrungsspiele
  • Lieder zum Schaukeln und Wiegen
  • Lieder zu Erleben und Begleiten des Grundschlags mit einfachen Instrumenten
  • Spielen mit Geräten und einfachen Musikinstrumenten
  • Musik zum Tanzen und Zuhören


Und das sagt die Wissenschaft:
  • Alle Kinder sind musikalisch.
  • Die musikalische Förderung der Kinder sollte so früh wie möglich beginnen.
  • Frühzeitige intensive Beschäftigung mit Musik kann umfassende Potentiale der Intelligenz fördern.
  • Es gibt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen dem Instrumentalspiel und der kognitiven Entwicklung, einem wichtigen Aspekt der Intelligenz.
  • "Intensive Beschäftigung mit Musik und das aktive Musizieren fördern Persönlichkeitseigenschaften und Verhaltensweisen wie Ausdauer, Stetigkeit, Zuverlässigkeit, Konzentration, Aufeinandereinlassen, Selbsterfahrung, kritische Distanz zum eigenen Spiel."
Lesen Sie die ganzen wissenschaftliche Studie...

Quelle: Professor Dr. Hans Günther Bastian: Musikerziehung und ihre Wirkung. Eine Langzeitstudie an Berliner Grundschulen, Mainz: Schott Musik International 2000, unter Mitarbeit von Adam Kormann, Roland Hafen, Martin Koch; eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse ist als Taschenbuch erschienen: Hans Günther Bastian: Kinder optimal fördern - mit Musik, Atlantis - Schott, Mainz 2001


Nadia's Musikschule Rüsselsheim - Copyright 2007 - 2013 ©   •   Nutzungsbedingungen   •   Impressum   •   Kontakt